Gruselkabinett Hamburg Dungeon

Gruselkabinett Hamburg Dungeon

Professionelle Schauspieler erwecken die spannende Vergangenheit der Hansestadt vor den Schülerinnen und Schülern. Diese reicht vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Während des Besuches während einer Klassenfahrt erleben die Schüler verblüffende Spezialeffekte und authentische Kulissen. Natürlich dürfen Ironie und Witz nicht fehlen. Hier erleben die Besucher sogar 2 Fahrattraktionen und weitere unheimliche Überraschungen. Dieses einmalige Erlebnis ist eine fantastischen Einführung in Geschichts- und Theaterunterricht.

Im Hamburger Dungeon erwartet die SchülerInnen ein Ort zum Fürchten. Bereits am Haupteingang grüßt ein Skelett die Besucher. Dort gibt es regelrechte Besucherschlangen. Im 9 Minuten Takt werden diese durch das Gruselkabinett geführt. Dieses ist eine Mischung aus Geisterbahn, Theater und Gruselmuseum. Insgesamt sind hier 35 SchauspielerInnen hauptberuflich tätig, eine davon ist die 26-jährige Christine, die ihre Arbeit scherzhaft weiterempfehlen kann: „In welchem anderen Beruf kann man schon mit Augenringen zur Arbeit kommen?“

Das Echo von blubberndem Brunnenwasser hallt durch den Raum. Emily knetet entrückt den Saum ihrer Schürze. „Zweifelt niemals an der Existenz . des Klabautermanns. Er ist der Geist eines ermordeten Kindes“, setzt sie mit gepeinigter Stimme an. Da erlischt die Laterne, ein Krug fällt scheppernd zu Boden, ein Windstoß zerzaust wild den schwarzen Vorhang. Durchs Gebälk jagt ein gehetztes Keuchen.

Während sie sich verzweifelt schluchzend die Haare rauft, hält Tine verborgen eine winzige Fernbedienung in der Hand. Der Klabautermann betritt die Kaschemme auf Knopfdruck.
Die letzten Stunden vor dem Feierabend ist Tine wieder die lustige Piratin. Alle paar Minuten bricht sie voller Flan durch die knarzende Holztür, stampft mit ihrer frischgebackenen Mannschaft aufs Piratenschiff, drückt den versteckten Start-knopf, fährt schaukelnd durchs simulierte Unwetter und die aus Lautsprechern tosende See – und huscht danach in den engen Warteraum zurück.

Um kurz nach 20 Uhr hat die letzte Gruppe das Piratenschiff passiert. In der Garderobe ist die Stille mit Händen greifbar. Erschöpft waschen sich die beiden Seeräuber das Blut von der blassen Haut und stecken sich eine letzte Zigarette an.

Die Shows wechseln ständig. Das Team lässt sich für die Auftritte, die vor bis zu 20 Besuchern stattfinden immer wieder neu inspirieren. Für Schulklassen gibt es keine Altersgrenze, allerdings sollten die SchülerInnen mindestens 10 Jahre alt sein. Jeden Tag testen die Schauspieler die Grenzen des Gruselns von Neuem aus. „Einmal sind mir an einem Tag sechs Frauen auf dem Folterstuhl in Tränen ausgebrochen. Das hat selbst mich sehr erschüttert“, sagt Tine.

Thema ist die „dunkle Seite“ der Hamburger Geschichte. So werden das historische Gängeviertel, der Große Brand im Jahr 1842 und Klaus Störtebeker behandelt. Weitere Felder der interaktiven Geschichtsstunde sind die Inquisition und Folter.

Preis bis 18 Jahre 11,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 4.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 100 Personen
Reservierung ist möglich

Musical Aladdin in Hamburg

Das Musical Aladdin besuchen die Schuklassen während ihrer Klassenfahrt im Stage Theater Neue Flora Hamburg. Das Musikstück basiert auf dem weltbekannten Disneyfilm. Es wird die Geschichte von Aladdin, dem Geist Dschinni und den drei magischen Wünschen erzählt. Die Geschichte führt mit Herz und Humor durch wunderbare Abenteuer in die faszinierende Welt eines Königreiches aus 1001 Nacht. Die Schülerinnen und Schüler erleben wunderbare Lieder, über 80 Spezialeffekte und einen atemberaubenden Teppichflug durch die Nacht hoch über der Bühne. Weitere Möglichkeiten für Aktivitäten in Hamburg, finden BegleiterInnen auf unserer Webseite.

Preis für Schüler 39,00 EUR

Hard Rock Cafe Hamburg

Hard Rock Cafe Hamburg

Eine Alternative zum Abendessen in der Unterkunft ist ein Abend während der Klassenfahrt in Hamburg im Hard Rock Cafe. Hier erleben die Schülerinnen und Schüler richtig gute Musik in tollem Ambiente! Die Schulklassen erhalten das Rock’n Roll Menü im kultigen Hard Rock Cafe genießen mit Burger (Rindfleisch) oder Veggie Burger (jeweils inkl. Pommes frites), 1 Eis und 1 Softdrink!

Preis für Schüler 11,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 3.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Alsterrundfahrt

Alsterrundfahrt

Die Schülerlinnen und Schüler fahren auf der Binnen- und Außenalster. So eine Tour können diese nur in Hamburg erleben. Während dieses Ausfluges auf einer Klassenfahrt in Hamburg kommen die Schulklassen vor dem Panorama der Türme und Kirchen vorbei. Sie erleben den Reiz der Alster mit dem Alsterpark, den Villen und den vielen Segelbooten. Das Alsterschiff nimmt seinen Kurs entlang der Ufer von Binnen- und Außenalster. Dabei erzählt der Schiffsführer Geschichten über Hamburg und seine Bewohner. Eine weitere Variante ist die Fahrt durch die Alster-Kanäle. Diese zeigt Ihnen Hamburg von einer völlig anderen Seite. Hier sehen die Schülerinnen und Schüler gepflegte Villen mit Parkanlagen, moderne Wohngebäude, Schrebergärten und urwüchsige Uferpartien.

Preis für Schüler 15,00 EUR

Besuchsdauer etwa 1.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Stadtrundfahrt mit den roten Doppeldeckern

Stadtrundfahrt mit den roten Doppeldeckern

Die Linie A führt die Schulklassen während ihrer Klassenfahrt in Hamburg zu den Hamburger Highlights. Die Route führt entlang der Speicherstadt, durch die HafenCity zu den Einkaufsmeilen der Stadt! Die Schülerinnen und Schüler erleben großartige Villen in Harvestehude an der Außenalster, das Rathaus, diverse Museen, die berühmte Reeperbahn und den atemberaubenden Hafen. Mit dem Tagesticket können die Schülerinnen und Schüler an 27 Haltestellen ein- und aussteigen (Hop On/Hop Off) und den Tag nach ihren Wünschen gestalten. Die Touren werden von zertifizierten Tourbegleitern in deutscher und englischer Sprache moderiert.

Preis für Schüler 14,00 EUR

Besuchsdauer etwa 1.50 bis 8.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Fleetfahrt Hamburg

Fleetfahrt Hamburg

Auf der Historischen Fleetfahrt lernen Schulklassen auf Klassenfahrt in Hamburg die Lagerhäuser der Speicherstadt von der Wasserseite her kennen. Sie sehen die Fleete und Kanäle der Innenstadt, fahren durch zwei Schleusen zu den ältesten Brücken, zum Rathaus, zur alten Speicherstadt und durch Teile des Hafens.

Preis für Schüler 11,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 2.50 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Dämmertörn

Dämmertörn

Am Abend es Tages auf Klassenfahrt in Hamburg gleiten die Schülerinnen und Schüler auf einer rustikalen Barkasse durch die Fleete und Kanäle der beleuchteten Speicherstadt, bei günstiger Tide. In dieser einzigartigen Atmosphäre bekommen sie noch ein Getränk in die Hand. Diese Fahrt führt die Schulklassen über die Binnenalster und auf kleineren Kanälen durch die Stadt.

Preis für Schüler 15,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 2.50 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Hafenrundfahrt in Hamburg

Hafenrundfahrt in Hamburg

Hafenrundfahrten gehören zu Hamburg wie der Michel oder die Reeperbahn. Von den Landunsgbrücken fahren die Schülerinnen und Schüler mit einer Barkasse in den Hamburger Hafen. Während dieser Rundfahrt beeindrucken die riesigen Containerschiffe die Besucher. Die Schulklassen erhalten einen kurzen Einblick in das Leben und die Abläufe in einem der größten Häfen der Welt. Geplant sind je nach Tagesaktualität die Highlights des Hafens, z.B. Containerterminals, Köhlbrandbrücke und Blohm+Voss, dazu Kreuzfahrtterminals und Hafencity mit Elbphilharmonie. Falls es vom Wasserstand passt, fahren die kleinen Barkassen auch durch die historische Speicherstadt.

Preis bis 14 Jahre 7,00 EUR
Schüler ab 15 Jahren zahlen vollen Preis 7,00 EUR

Besuchsdauer etwa 1.00 bis 1.50 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen

Panoptikum – Wachsfigurenkabinett

Das Panoptikum in Hamburg ist Deutschlands ältestes und größtes Wachsfigurenkabinett. Es wurde 1879 von dem Holzbildhauer Friedrich Hermann Faerber auf dem Spielbudenplatz an der Reeperbahn gegründet. Während der Klassenfahrt in Hamburg erleben die Schulklassen eine Ausstellung, die seit über 130 Jahren die bedeutende Herrscher der Geschichte, Genies aus Kultur und Wissenschaft und die schillerndsten Persönlichkeiten der Kunst, Kultur und des Sports präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler erleben hautnah die Beatles, lernen König Heinrich VIII. kennen oder verlieren sich in den grünen Augen von Robbie Williams. Hier können sie über 100 Idole hautnah erleben. Während einer Ralley durch das Wachsfigurenkabinett werden interessante Informationen vermittelt.

Preis bis 17 Jahre 3,50 EUR
Schüler ab 18 Jahren zahlen vollen Preis 5,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 3.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Es kann ein Audioguide für die elektronische Hörführung kann für 0,50 EUR pro Person dazu gebucht werden.

Gewürzmuseum

Gewürzmuseum

Das einzige Gewürzmuseum der Welt befindet sich seit 1993 in einem über ca. 125 Jahre alten Speicher. Während einer Klassenfahrt nach Hamburg kommen die Schülerinnen und Schüler an einem Besuch der historischen Hamburger Speicherstadt eigentlich nicht vorbei! Die Schulklassen Riechen, schmecken und anfassen die Gewürze. Das macht den Besuch zu einem Erlebnis der besonderen Art. Hier fühlt man richtig den Umgang mit den Gewürzen. Ca. 50 Rohgewürze und Küchenkräuter, sowie über 900 Exponate aus den letzten 5 Jahrhunderten zeigen den Schülerinnen und Schüler die Bearbeitung der Gewürze vom Anbau bis zum Fertigprodukt.

Preis bis 12 Jahre kostenlos
Preis für Schüler 3,50 EUR

Besuchsdauer etwa 1.00 bis 2.00 Stunde(n)
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

U-Boot-Museum

U-Boot-Museum

Wissen Ihre SchülerInnen, dass in Hamburgs HafenCity ein russisches U-Boot liegt? Tauchen Sie während einer Klassenfahrt nach Hamburg ein in die geheimnisvolle Welt der russischen U-Boot-Flotte. Erleben Sie mit den Schülerinnen und Schülern hautnah eines der faszinierendsten Schiffe, das jemals gebaut wurde. Hier tauchen die Besucher ein in die geheimnisvolle Welt von U-434. Denn das stillgelegte Jagd- und Spionage-U-Boot das größte nicht-atomare Unterseeboot der Welt!

Preis bis 18 Jahre 6,00 EUR
Preis für Schüler 9,00 EUR

Besuchsdauer etwa 1.00 bis 2.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Miniatur Wunderland

Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Wenn man auf Klassenfahrt in Hamburg ist, sollte man diese Ausstellung unbedingt in der historischen Speicherstadt besuchen. Mit dem Bau der Anlage wurde im Jahr 2000 begonnen. Jedes Jahr kommen neue Abschnitte hinzu. Die Schülerinnen und Schüler können nicht nur die fertigen Anlagen besuchen, sondern auch den Modellbauern bei ihrer Arbeit über den Schulter schauen. So ist der Besuch nicht nur für die ältere und Technik begeisterten Schüler interessant, sondern auch für die jüngeren Jahrgänge, die einfach nur stauen werden.

Preis bis 18 Jahre 5,00 EUR
Schüler ab 19 Jahren zahlen vollen Preis 7,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 6.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 100 Personen
Reservierung ist möglich

Internationales Maritimes Museum

Internationales Maritimes Museum

Hamburg ist eine Hafenstadt und die Schifffahrt hat ihren festen Platz. Während einer Klassenfahrt in Hamburg besuchen die Schülerinnen und Schüler Hamburgs ältestes, noch erhaltenen Speichergebäude. Hier sehen sie 3.000 Jahre Schifffahrtsgeschichte mit wertvollen Exponaten aus aller Welt. Über 40.000 Miniaturmodelle, Schatzkammer mit Schiffen aus Gold, Silber und Bernstein, die „Queen Mary 2“ aus einer Million Legosteinen und eine echte Eiswand zum Anfassen sind nur eine Auswahl an Höhepunkten.

Preis für Schüler 9,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 3.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Speicherstadt Museum Hamburg

Die Hamburger Speicherstadt beherbergt eine Vielzahl von Museen und Ausstellungen. Hier erfahren die Schülerinnen und Schüler auf Klassenfahrt in Hamburg mehr über Griepen, Kaffeesäcke, Fässer, Ballen und Zuckerklatschen. Das Speicherstadtmuseum zeigt im authentischen Rahmen eines Lagerhauses von 1888, wie die Quartiersleute, so wurden die Lagerhalter genannt, früher hochwertige Importgüter wie Kaffee, Kakao oder Kautschuk gelagert, bemustert und veredelt haben. Weitere Themen sind der Tee- und Kaffee-handel und die Baugeschichte der Speicherstadt. Viele historische Fotos und Plänen illustrieren die Geschichte dieses Gebäudeensembles.

Preis für Schüler 2,50 EUR

Besuchsdauer etwa 1.00 bis 2.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Ausstellung DIALOG IM DUNKELN®

Ausstellung DIALOG IM DUNKELN®

In völlig abgedunkelten Räumen werden die Schülerinnen und Schülern von blinden Menschen in kleinen Gruppen durch eine Ausstellung geführt. Auf einer Klassenfahrt in Hamburg ist das ein einmaliges Erlebnis. Denn aus Düften, Wind, Temperaturen, Tönen und Texturen entstehen verschiedene Orte. Das ist ein Park, eine Stadt oder eine Bar. Hier erhalten Alltagssituationen in einer unsichtbarer Form eine völlig neue Erlebnisqualität. Es findet ein Rollentausch statt: Sehende Schülerinnen und Schüler werden aus sozialer Routine herausgelöst. Sie verlieren für kurze Zeit ihre gewohnter Rezeption. Blinde Menschen sichern während des Rundgangs Orientierung und Mobilität. Sie werden zu Botschaftern einer Kultur ohne Bilder. DIALOG IM DUNKELN® wurde bisher in 30 Ländern und 110 Städten weltweit präsentiert. Über sechs Millionen Besucher wurden beeindruckt.

Preis für Schüler 8,50 EUR

Besuchsdauer etwa 1.00 bis 2.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 100 Personen
Reservierung ist möglich

Musical „Das Wunder“ in Hamburg

Vor dem Hintergrund der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 wird eine bewegende Vater-Sohn-Geschichte im Ruhrgebiet erzählt. Das Musical spielt in der Nachkriegszeit. Die Schülerinnen und Schüler erleben die Aufführung im Stage Theater an der Elbe. Es geht um die Kraft der Familie, einen kleinen Jungen mit großen Träumen und natürlich auch um den Moment, welcher unser Land für immer verändert hat und im Fußball Geschichte geschrieben hat. Das Bühnenbild ist spektakulär. Die Schuklassen tauchen mit Hilfe einer LED Wand, stimmungsvollen Überraschungen und wahnsinnigen Seiltechnick in das Leben der 50er Jahre ein.

Preis für Schüler 25,00 EUR

Musical „Heiße Ecke“ im Schmidts Tivoli

Während der Klassenfahrt nach Hamburg sollte ein Abstecher auf die Reeperbahn nicht fehlen. Wenn alle anderen Musical ausgebucht sind oder das Budget etwas kleiner ist, finden hier die Schülerinnen und Schüler eine echte hamburgische Alternative. Am Imbiss „Heiße Ecke“ trifft sich ganz St. Pauli. Das Stück erzählt die Geschichte der Pinneberger Jungs Mikie, Frankie und Pitter, dem Liebespaar Straube, dem Hehler Henning, von Hannelore von der Nachtschicht oder von den Huren Nadja, Sylvie und Martina. Denn für sie alle ist die „Heiße Ecke“ ihr Marktplatz. Er ist es für 24 Stunden oder fürs ganze Leben. Hier fallen sie sich in die Arme – oder in den Rücken. Es ist ein Ort wo es schnell eine Currywurst auf die Hand gibt. Und natürlich einen kessen Spruch gratis obendrauf. Hier treffen Lebenskünstler auf Versager. Ganz normale Menschen auf ihr Schicksal. Nur Schülerinnen und Schüler nicht. Die sitzen im Zuschauerraum.

Preis für Schüler 12,50 EUR

Besuchsdauer etwa 3.50 bis 4.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

„Auge in Auge mit den Giganten“ – Hafen Rundfahrt mit dem Bus

Schülerinnen und Schüler der 10.Klasse oder ältere (Berufs)Schüler auf Klassenfahrt in Hamburg erhalten die Möglichkeit, die Hafen von der Landseite aus zu erkunden. Die Schulklassen erhalten einen Einblick hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Führung wird ein Container-Terminal präsentiert. Es wird gezeigt, wie der Containerumschlag / -handling funktioniert und wie die aktuelle Situation und Zukunftsperspektiven des Hamburger Hafens sind. Außerdem wird in Input zu Grundsatzthemen der Hafenwirtschaft: z.B. Elbvertiefung u. Umweltschutz gegeben. Die Tour ist Mittwochs und Donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr möglich. Die zwei Stunden sollen eine Orientierungshilfe beim Einstieg in das Berufsleben sein und den Hamburger Hafen als Arbeitgeber präsentieren.

Preis für Beförderung 800,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 2.50 Stunde(n)
Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Maximale Gruppengröße 57 Personen
Reservierung ist möglich

Alle Teilnehmer (Lehrer und Schüler) müssen aufgrund der Sicherheitsbestimmungen im Hafen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass dabeihaben!
>> Bitte langfristig vorbestellen! <<

Geführte Fahrradtouren durch Hamburg

Entdecken Sie die Stadt während einer Klassenfahrt nach Hamburg mit dem Fahrrad. Die Schülerinnen und Schüler lassen sich von einem geschulten Guide durch die Straße leiten. Bei jüngeren Gruppen besteht die Möglichkeit, das Rotlichtviertel auszusparen. Themenbeispiel: „Hamburg per Rad“. Vor der Tour erhalten Sie einen Kontakt mit dem Guide, um die Wünsche auszuloten und eine passende Route zu wählen. Im Preis enthalten ist die Ausleihe der Räder, ein Stadtplan je Teilnehmer sowie Ausführungen und ein Ersatzprogramm bei schlechtem Wetter.

Preis für Schüler 15,00 EUR

Besuchsdauer etwa 3.00 bis 4.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen
Maximale Gruppengröße 20 Personen
Reservierung ist möglich