DLR School Lab Hamburg – Schülerlabor Experimente

Der Träger der Einrichtung sind das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, die Technische Universität Hamburg sowie die Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg. Deren Ziel ist es, die Schüler auf der Klassenfahrt in Hamburg durch Experimente zu motivieren. Dabei geht es vor allem um die Experimente, welche in der Schule nicht möglich sind, für die MINT-Fächer (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften). Die Schülerinnen und Schüler werden dabei von Studenten der TU angeleitet. Dieses Projekt wird seit 2004 im Bereich Flugzeugtechnik durchgeführt. Seit 2011 ebenfalls im Bereich Schiffbautechnik. Die Klassen (max. ca. 25 Schüler) werden in vor Ort in Kleingruppen aufgeteilt und durchlaufen als solche mehrere Experimentierstationen. Grundsätzlich ist dieses Angebot für alle Schülergruppen (Kl.4-13) offen.

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 3.00 Stunde(n)
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 25 Personen
Reservierung ist möglich
Adresse

Schwarzenbergstraße 95 C
21073 Hamburg
Deutschland