Speicherstadtmuseum Hamburg

Die Hamburger Speicherstadt beherbergt eine Vielzahl von Museen und Ausstellungen. Hier erfahren die Schülerinnen und Schüler auf Klassenfahrt in Hamburg mehr über Griepen, Kaffeesäcke, Fässer, Ballen und Zuckerklatschen. Das Speicherstadtmuseum zeigt im authentischen Rahmen eines Lagerhauses von 1888, wie die Quartiersleute, so wurden die Lagerhalter genannt, früher hochwertige Importgüter wie Kaffee, Kakao oder Kautschuk gelagert, bemustert und veredelt haben. Weitere Themen sind der Tee- und Kaffee-handel und die Baugeschichte der Speicherstadt. Viele historische Fotos und Plänen illustrieren die Geschichte dieses Gebäudeensembles.

Preis für Schüler 2,50 EUR

Besuchsdauer etwa 1.00 bis 2.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich